Was ist die Idee hinter dem Zukunftsraum?
Was ist das Angebot?

  • Die Stadt Beilngries möchte Geschäftsneuansiedlungen in der Altstadt fördern und gleichzeitig leerstehende Ladenlokale beleben. Daraus ist die Idee des Zwischennutzungskonzepts entstanden: die Stadt mietet ein leerstehendes Ladenlokal an und vermietet dies unter Marktwert an Personen mit einer neuen oder weiterentwickelten Geschäftsidee weiter.
  • Wer die Förderung bekommt wird nach Eingang der Bewerbungen und nach einer persönlichen Vorstellung vor einem Auswahlgremium entschieden.
  • Die Förderung läuft ein Jahr, danach kann das Geschäft zum vollen Mietpreis weiter gemietet werden.
  • Bewerben kann sich jede Person, über 18, die eine Geschäftsidee hat und diese in der Hauptstraße 21 umsetzen möchte
  • Es ist auch möglich sich als Zusammenschluss mehrerer Personen zu bewerben, die sich z. B. den Laden teilen und verschiedene Produkte und Dienstleistungen anbieten.